Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Smart Speaker – vernetzte Lautsprecher mit Sprachsteuerung

Smart SpeakerEin Smart Speaker hat stets mindestens eine drahtlose Verbindungsmöglichkeit und wurde mit mehreren Mikrofonen ausgestattet, die eine Sprachsteuerung ermöglichen. Einer der ersten Anbieter auf dem Markt war Apple, welcher die Funktionen von Siri auf einen Lautsprecher übertrug. Außerdem erhältlich waren zu dieser Zeit die Smart Speaker mit Alexa von Amazon und die Smart Speaker von Google Home mit dem Google Assistant. Mittlerweile hat sich dieser Lautsprechertyp so etabliert, dass selbst viele bekannter Hersteller aus dem Audiobereich wie Bose, Teufel oder JBL Lautsprecher mit einer Alexa-Sprachsteuerung oder Google-Sprachsteuerung anbieten. Nachstehend erhalten Sie alle nötigen Informationen über die Entwicklung und Funktionen der derzeit modernsten Lautsprechertypen auf dem Markt, welcher Hersteller als Empfehlung gelten und wo Sie Smart Speaker günstig kaufen können.

Smart Speaker Test 2022

Wie der Sprachassistent vom Computer und Smartphone auf den Lautsprecher kam

Smart SpeakerLaut einem Smart-Speaker-Test war für die Entwicklung der Geräte die Geschichte der Sprachassistenten entscheidend. Bereits in den 1960er Jahren arbeitete IBM an einer Software, die die menschliche Sprache erkennen und Worte erkennen konnte. Für Microsoft Office war der erste Sprachassistent allerdings erst etwa 40 Jahre später erhältlich.

» Mehr Informationen

Erst die Vorstellung von Apples Siri auf den iPhones brachte im Jahr 2011 die mobile Sprachsteuerung auf den Markt für die breite Masse. Das erste Mal trug nun jeder iPhone-Besitzer seinen digitalen, persönlichen Assistenten mit sich herum.

Der erste Anbieter, der den Sprachassistenten auf den Lautsprecher übertrug, war Amazon. Die Smart Speaker mit Alexa aus der Reihe Echo waren ab dem Jahr 2015 im Handel erhältlich. Nur ein Jahr später folgte Google mit seinem Smart Speaker Google Home und einem Sprachassistenten, der schlicht als Google Assistant bezeichnet wird. Auf dem chinesischen Markt etablierte sich in diesem Jahr der Smart Speaker DingDong der Marke LingLong, der in einem Smart-Speaker-Vergleich hierzulande jedoch sehr wenig Bekanntheit erlangte.

Als letztes gelauncht wurde der HomePod von Apple. Erst seit 2018 können Sie von der Kultmarke einen Smart Speaker einrichten und mit weiteren Apple-Geräten im Haushalt verbinden. Die Lautsprecher in ursprünglicher Größe sind bei Apple mittlerweile nicht mehr erhältlich, denn die Marke vertreibt nur noch den Smart Speaker Mini, bzw. HomePod mini.

Durch den recht lockeren Umgang mit Drittanbietern erhalten Sie Smart Speaker Lautsprecher Bluetooth mit einem Google Assistant oder Alexa von anderen Herstellern von Audiosystem. Apple hingegen betreibt eine sehr strikte Firmenpolitik, sodass der Smart Speaker Mini der Firma ausschließlich mit anderen Produkten von Apple gekoppelt werden kann. Hierzu gehören beispielsweise:

  • Smart Speaker JBL
  • Smart Speaker Teufel
  • Smart Speaker Bose
  • Smart Speaker Xiaomi
  • Smart Speaker Sonos

Hinweis: Der Smart Speaker der Telekom verfügt über eine eigene Sprachassistentin mit dem Namen Magenta, die aufgrund von Klang und einem einfachen Programmieren ebenfalls auf der einen oder anderen Smart-Speaker-Bestenliste aufgeführt wird.

Über welche Funktionen verfügt ein Smart Speaker?

Ein intelligenter Lautsprecher ist in der Regel ein WLAN- oder BT-Lautsprecher und kann damit binnen Sekunden direkt oder über den Router mit dem Netzwerk im eigenen Zuhause verbunden werden. Laut einem Smart-Speaker-Test verfügen die meisten modernen Speaker sogar sowohl über eine Schnittstelle für Bluetooth als auch eine Schnittstelle für den Zugang zum Internet via FritzBox und co. Allein durch diese Schnittstellen lassen sich die Boxen per App bedienen und Dienstleister für Musikstreaming oder Podcasts wie Spotify, Deezer oder AUDIO NOW nutzen.

» Mehr Informationen

Die Funktionen von einem Smart-Speaker-Testsieger gehen über die Funktionen von einem herkömmlichen WLAN- oder BT-Lautsprecher durch den Einbau mehrerer Mikrofone allerdings hinaus. Diese Mikrofone ermöglichen die eigentliche Sprachsteuerung. Mithilfe der Installation und Integration in das heimische Internetnetzwerk lässt sich ein bester Smart Speaker mit nahezu allen weiteren in das Netzwerk integrierten Gerätensteuern. Hierzu zählen unter anderem:

  • Fernseher
  • Laptop
  • Licht
  • Heizung
  • Jalousien
  • Markisen
  • Telefon / Smart Phone
  • weitere Lautsprecher / Einbaulautsprecher

Hinweis: Laut Erfahrungen ist die Qualität vieler Smart Speaker heute so hoch, dass viele Nutzer ihre intelligenten Boxen in das Sound System für den Fernseher oder PC integrieren und sich per Sprachbefehl durch das Menü von Netflix, YouTube oder anderen Videoplattformen navigieren.

Da ein Smart Speaker mit WLAN über einen direkten Zugang zum Internet verfügt, können Sie sich von Ihrem Smart Speaker mit Alexa, Smart Speaker mit Google Assistant oder Smart Speaker mit Siri zudem Informationen aus dem Internet vorlesen lassen. Gerne genutzt wird diese Funktion laut einem der Testberichte für den Abruf des Wetterberichts, aktuelle Staumeldungen oder Kochrezepte.

Zusätzliche Features von Smart Speakern

Viele Hersteller bieten bei ihren Modellen heute mehr als einen einfachen Smart Speaker Lautsprecher Bluetooth und WLAN mit integriertem Sprachassistenten an. Zu den beliebtesten Features zählen in einem Smart-Speaker-Test akkubetriebene Boxen ohne Kabel, Lautsprecher mit Surround Sound sowie Geräte mit Display. Näheres zu diesen drei Features vieler Smart-Speaker-Testsieger erfahren Sie in der nachstehenden Tabelle:

» Mehr Informationen
Feature Erläuterungen
Smart Speaker mit Akku Um einen Smart Speaker mit Alexa verbinden oder dem Google Assistant nutzen zu können, sind Sie nicht auf einen Stromanschluss angewiesen. Die Preise für einen Smart Speaker, der kabellos sein soll, beginnen im Angebot bei weniger als 70 Euro.
Smart Speaker mit Surround Sound Ein guter Smart Speaker für den Fernseher oder das Gaming muss über einen entsprechenden Sound verfügen. Speziell Hersteller wie Teufel oder Bose bieten hierfür Modelle an, die in einem Preisvergleich ab etwa 200 Euro erhältlich sind.
Smart Speaker mit Display Vor allem Amazon bietet seine Geräte der Produktserie Echo bereits seit einiger Zeit mit einem Touchdisplay aus. Für das Einstellen und die Steuerung weiterer Geräte im Netzwerk können Sie somit scrollen oder sprechen. Zusätzlich lassen sich mit diesem Feature Videos direkt auf dem Display des Smart Speakers abspielen. Nachteil hierbei ist allerdings, dass sich diese Modelle laut einem Lautsprechervergleich bisher zumeist nur sehr schlecht unterputz in eine Wand einbauen lassen.

Vorteile und Nachteile von einem Smart Speaker

  • Abruf von Informationen per Sprachbefehl
  • Kopplung und Steuerung von im Netzwerk befindlichen Geräten
  • akkubetriebe Modelle für weniger als 70 Euro erhältlich
  • Boxen mit extrem hochwertiger Soundqualität erhältlich
  • Speaker mit Display ermöglichen Videowiedergabe per Sprachbefehl
  • zumeist teurer als herkömmliche WLAN- oder BT-Lautsprecher
  • höherer Stromverbrauch durch ständige Verbindung ins Internet

Welche Marken bieten Smart Speaker an?

Das Angebot der Smart Speaker ist seit einiger Zeit nicht mehr auf die Lautsprecher von Amazon, Google und Apple beschränkt. Wer Smart Speaker günstig kaufen möchte, greift in einem Online-Shop entweder zu einem intelligenten Lautsprecher der Amazon-Echo-Serie oder einem Anbieter wie Xiaomi oder Hama. Per Versand sind bei Saturn, Media Markt oder kleineren Elektronikfachhändlern Anschaffungskosten von weniger als 50 Euro durchaus möglich.

» Mehr Informationen

Wesentlich teurer sind in einem Smart-Speaker-Vergleich Modelle der bekannten Marken für Audiotechnik und Audioequipment wie Teufel oder Bose. Sollen die Speaker in Wände oder Decke verbaut werden, müssen Sie zumeist auf die Technik dieser Anbieter zurückgreifen. Bei freistehenden Boxen hingegen haben Sie eine breite Auswahl guter Smart Speaker, zu denen unter anderem die Modelle der folgenden Hersteller gehören:

  • Smart Speaker Amazon
  • Smart Speaker Telekom
  • Smart Speaker Xiaomi
  • Smart Speaker Hama
  • Smart Speaker Teufel
  • Smart Speaker Sonos
  • Smart Speaker Bose
  • Smart Speaker JBL
  • Smart Speaker Marshall
  • Smart Speaker Onkyo

Lesen Sie jetzt weiter:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Smart Speaker – vernetzte Lautsprecher mit Sprachsteuerung
Loading...

Einen Kommentar schreiben