Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Turmlautsprecher – die größten Boxen für den Heimgebrauch

Turmlautsprecher Für große Räume gelten Turmlautsprecher als ideale Boxen für den guten Sound beim Fernsehen oder Musikhören in großen Räumen. Genau genommen handelt es bei einem Sound-Tower um mehrere Lautsprecher, die gemeinsam in ein Gehäuse verbaut wurden. High-End-Geräte von Herstellern wie Auna oder Canton statten viele ihrer Standlautsprecher sogar mit einer Bassbox aus, die an die Leistung eines Subwoofers herankommt. Zudem sind Turmlautsprecher mit Internetradio sowie Turmlautsprecher mit CD erhältlich, sodass Sie die Boxen auch unabhängig vom Anschluss an ein Wiedergabegerät nutzen können. Für eine drahtlose Verbindung mit dem Smartphone oder Laptop können Sie zu einem BT-Lautsprecher greifen. Erfahren Sie nun mehr über die größten Boxen für den Heimgebrauch, wie sich die Musik-Tower der Hersteller in Bezug auf Anschlüsse und Features unterscheiden und wo Sie Turmlautsprecher günstig kaufen können.

Turmlautsprecher Test 2022

Voraussetzungen für die Anschaffung von einem Turmlautsprecher-Paar

Turmlautsprecher Laut Empfehlung lohnt sich ein Turmlautsprecher ab einer Raumgröße von etwa 25 Quadratmetern. Bei einer geringeren Raumgröße können Turmlautsprecher für den Fernseher oder die Stereoanlage ebenfalls genutzt werden, sofern Sie hohe Ansprüche an die Bassleistung Ihrer Boxen stellen oder gerne sehr laut Musik hören.

» Mehr Informationen

Damit der optimale Sound aus einem Lautsprecher-Turm kommt, können Sie diesen im Gegensatz zu anderen Lautsprechertypen relativ frei im Raum unterbringen. Als ideal gilt ein Stereodreieck, bei welchem die beiden Speaker als erste und zweite und die Hörerposition als dritte Dreieckspitze fungiert. In einem Turmlautsprecher-Test verzeihen nahezu alle Modelle aufgrund der Größe jedoch auch eine nicht optimale Ausrichtung.

Aus welchen Komponenten setzt sich ein Turmlautsprecher zusammen?

Bei einem Turmlautsprecher für das Wohnzimmer handelt es sich zumeist um einen so genannten 3-Wege-Lautsprecher. Dies bedeutet, dass für hohe Töne, mittlere Töne und tiefe Töne jeweils ein eigener Lautsprecher in das Gehäuse verbaut wurde. Laut vieler Testberichte liegen die Grenzen für den Tieftöner bei einer Frequenz von 400 Hertz, für den Mitteltöner bei 2500 Hertz. Ab diesem Bereich übernimmt der verbaute Hochtöner die Soundwiedergabe. Je nach Hersteller und Modell ersetzt ein Turmlautsprecher-Paar den Subwoofer im Wohnzimmer, denn Frequenzen von 40 Hertz oder weniger stellen für viele Turmlautsprecher-Testsieger kein Problem bei der Wiedergabe dar.

» Mehr Informationen

In einem Turmlautsprecher-Test trifft man außerdem häufig auf 4-Wege-Lautsprecher. Zumeist wurden hierbei zwei Tieftöner oder ein Tieftöner und ein Subwoofer in das Gehäuse verbaut. Der Frequenzbereich für einen guten Subwoofer in einem Lautsprecher-Turm liegt laut Erfahrungen zwischen 30 und 150 Hertz. Für einen satten Sound beim Fernsehen oder Musikhören ist neben den Boxen allerdings auch der Verstärker entscheidend. Für eine Musikanlage empfiehlt sich hierbei ein Stereo-Verstärker und für den Fernseher ein AV-Verstärker.

Hinweis: Außerdem häufig angeboten werden HiFi-Verstärker, die sich für die Musik- und Tonwiedergabe von Filmen mit einem Turmlautsprecher ebenfalls sehr gut eignen. In Verbindung mit weiteren, kleineren Speakern ist laut einem Turmlautsprecher-Test sogar Surround Sound möglich.

Mit welchen Features werden moderne Turmlautsprecher ausgestattet?

Ein moderner Turmlautsprecher für Fernseher oder Anlagen gibt nicht einfach nur Musik wieder und muss mühselig per Kabel mit dem Wiedergabegerät verbunden werden. Turmlautsprecher mit Radio oder CD-Player sowie Modelle, die ohne Kabel auskommen, sind im heutigen Audiosektor durchaus üblich. Eine Übersicht der beliebtesten Zusatzfunktionen an den großen Speakern erhalten Sie in der nachstehenden Tabelle:

» Mehr Informationen
Modell Erläuterungen
Turmlautsprecher mit Radio Wurde ein Radio in den Standlautsprecher verbaut, handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit entweder um einen Turmlautsprecher mit Internetradio oder einem Turmlautsprecher mit einem Modul für den Empfang von DAB+. Unbedingt notwendig ist die Integration von einem Internetradio zugegebenermaßen nicht, wenn Sie sich für ein Sound-System entscheiden, welches über eine WLAN-Schnittstelle ohnehin mit dem Internet verbunden werden kann.
Turmlautsprecher mit CD Wessen alte CD-Sammlung zu Hause ungenutzt im Regal steht, für den bietet sich eine Box mit CD-Player an. Ein guter Turmlautsprecher verfügt dabei zumeist lediglich über einen unauffälligen CD-Slot an der Seite des Gehäuses.
Turmlautsprecher mit Beleuchtung Durch die Massigkeit von Turmlautsprechern bietet sich eine Beleuchtung eigentlich bereits nach dem ersten Aufstellen an. Genutzt werden für ein Modell mit Beleuchtung zumeist energiesparende LEDs in bunten Farben. Laut einem Turmlautsprecher-Vergleich hübschen einige Besitzer ihre Boxen zudem selbst mit LED-Streifen oder LED-Lichterschläuchen auf.
Turmlautsprecher mit Bluetooth Innerhalb der Lautsprechertechnik gilt die drahtlose Verbindung zwischen den Geräten fast schon als Norm. Insbesondere Turmlautsprecher-Lautsprecher mit Bluetooth sind besonders beliebt und weisen laut einem Preisvergleich nur einen leichten Preisunterschied auf. Die Möglichkeiten in Bezug auf die Audiowiedergabe steigen mit diesem kleinen Chip allerdings immens an, denn mit einem BT-Lautsprecher kann das Smartphone genauso kabellos mit der Box verbunden werden die der Laptop oder die Spielekonsole.
Turmlautsprecher mit WLAN Einen Turmlautsprecher mit einer Alexa verbinden gelingt nur dann, wenn es sich um einen Turmlautsprecher-Lautsprecher mit Bluetooth oder einen Lautsprecher-Turm mit WLAN-Modul handelt. Bei einem WLAN-fähigen Turmlautsprecher für das Wohnzimmer integrieren sich die Speaker in das Heimnetzwerk und können damit theoretisch sogar von unterwegs gesteuert werden. Als bester Turmlautsprecher gilt ein solches Modell laut einem Lautsprechervergleich für Haushalte, in denen bereits viele Geräte zum Heimnetzwerk gehören oder ein Smart Speaker vorhanden ist.

Hinweis: Neben den üblichen Anschlüssen im Audiobereich verfügen die meisten Turmlautsprecher selbst im Angebot bei Aldi oder Lidl heute außerdem über mindestens einen Anschluss für USB.

Vor- und Nachteile von einem Turmlautsprecher

  • sehr guter Klang durch 3-Wege- oder 4-Wege-System
  • geeignet für Musikanlagen und Fernseher gleichzeitig
  • können oft in ein 5.1 oder 7.1 Soundsystem integriert werden
  • ein Subwoofer wird mitunter nicht mehr benötigt
  • Turmlautsprecher-Testsieger verfügen zumeist über Bluetooth- und/oder WLAN-Chip
  • ein Standlautsprecher in edler Holz- oder Hochglanzoptik kann die Deko im Wohnzimmer ersetzen
  • nehmen verhältnismäßig viel Platz ein
  • für Räume mit weniger als 25 Quadratmeter nur bedingt geeignet

Welcher Hersteller bietet die besten Turmlautsprecher?

Durch ihren relativ komplexen Aufbau und die massive Größe werden Turmlautsprecher nicht von allen Marken aus dem Audiobereich vertrieben. Fündig werden Sie auf der Suche nach einem Turmlautsprecher für das Wohnzimmer allerdings sehr sicher im Online-Shop der großen High-End-Marken wie Teufel, Sony oder Canton. Inklusive Versand beginnen die Preise bei zwischen 100 und 150 Euro für eine einzige Box. In einem Turmlautsprecher-Vergleich lohnt sich der Blick in den Onlinevertrieb von Media Markt und Saturn nur bedingt, denn nicht immer können Sie bei diesen bekannten Elektronikhändlern Turmlautsprecher günstig kaufen.

» Mehr Informationen

Insgesamt finden sich auf der Turmlautsprecher-Bestenliste in Sachen Verarbeitung des Gehäuses, Qualität des Sounds und hervorragender Bassleistung unter anderem die folgenden Marken:

  • auna Turmlautsprecher
  • Canton Turmlautsprecher
  • Teufel Turmlautsprecher
  • Bose Turmlautsprecher
  • JBL Turmlautsprecher
  • Philips Turmlautsprecher
  • Samsung Turmlautsprecher
  • LG Turmlautsprecher
  • Sony Turmlautsprecher
  • auvisio Turmlautsprecher
  • Yamaha Turmlautsprecher
  • Mistral Turmlautsprecher
  • Thomson Turmlautsprecher
  • Lenco Turmlautsprecher
  • NUMAN Turmlautsprecher
  • Bigben Turmlautsprecher
  • Focal Turmlautsprecher

Lesen Sie jetzt weiter:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,45 von 5)
Turmlautsprecher – die größten Boxen für den Heimgebrauch
Loading...

Einen Kommentar schreiben