Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Wohnzimmer-Lautsprecher – satte Klänge und komfortable Features für Ihr Soundsystem

Wohnzimmer-LautsprecherDas Angebot für Wohnzimmer-Lautsprecher auf Vergleichsseiten und in Online-Shops ist enorm. Es schließt Soundbars und kleinere 2.0-Systeme ebenso ein wie größere7.1-Systeme oder Einbaulautsprecher zum Einbau Unterputz in die Wand oder Decke. Einsetzen können Sie die Musikboxen am Gaming-PC, als Heimkinosystem, als HiFi-System zum Musikhören, am E-Piano und in vielen weiteren Bereichen. Sie stellen sich die Frage, wie Sie angesichts des großen Angebots und der vielen Möglichkeiten mit Lautsprechern für Ihr Wohnzimmer den Überblick behalten? Kein Problem, denn als Anleitung zum Wohnzimmer-Lautsprecher-Vergleich erwartet Sie unsere Kaufberatung im Folgenden. Wir stellen die wichtigsten Kaufkriterien und Marken vor, sodass jede Person unabhängig vom Budget die passenden Musikboxen für ihr Wohnzimmer findet.

Wohnzimmer-Lautsprecher Test 2022

Wohnzimmer-Lautsprechersystem: Unterteilung gemäß der Anzahl an Komponenten

Wohnzimmer-LautsprecherDie Kategorisierung der Wohnzimmer-Lautsprecher gemäß deren Systemgröße ist am sinnvollsten. Sowohl im Heimkino- als auch im HiFi-Jargon hat sich die Einteilung in

» Mehr Informationen
  • 2.0-Systeme und
  • 2.1-Systeme

sowie eine Reihe weiterer Konstellationen bewährt. Unsere Empfehlung an Sie ist, dass Sie sich auf eine Systemgröße festlegen und in jedem Online-Shop die Produkte nach dieser Systemgröße filtern.

So gelingt Ihnen der erste Schritt bei Ihrem Wohnzimmer-Lautsprecher Test .

Typ Zusammensetzung Empfehlung bei Raumgröße bzw. Budget
TV-Soundbar einzige Box, die zentral unter dem Fernseher platziert ist bei minimalem Budget, geringen Ansprüchen und/oder Raumgröße von weniger als 20 m2 ist der Kauf sinnvoll; fürs Heimkino und nicht zum High-End-Musikhören
TV-Soundbar mit Subwoofer TV-Soundbar mit Subwoofer enthält als Bassbox zusätzlich den Subwoofer ähnlich wie die Anforderungen bei der TV-Soundbar; aber bei Wunsch nach sattem Bass besonders empfehlenswert
2.0-Soundsystem / 2.1-Soundsystem entweder zwei Boxen in der Front ohne Subwoofer (2.0) oder mit Subwoofer (2.1) falls die Soundbar mit Subwoofer den Ansprüchen nicht genügt und öfter Musik gehört wird; Budget sollte mindestens doppelt so hoch wie für die Soundbar sein
5.1-Soundsystem / 5.2-Soundsystem 2 Front-Speaker, ein Center-Lautsprecher, zwei Lautsprecher in seitlicher Position und ein oder zwei Subwoofer ab einer Raumgröße von 20 m2 aufwärts sinnvoll; unter dieser Raumgröße ist es besser, bei hohem Budget ein leistungsstarkes 2.0-Soundsystem als Lautsprecher fürs Wohnzimmer zu holen
7.1-Soundsystem / 7.2-Soundsystem 2 Front-Speaker, ein Center-Lautsprecher, zwei Lautsprecher in seitlicher Position, zwei Rear-Lautsprecher hinten und ein oder zwei Subwoofer ab 30 m2 Raumgröße eine Überlegung wert; angesichts der Tatsache, dass die Preise für gute 7.0- und 7.1-Soundsysteme vergleichsweise hoch sind, ist bis 40 m2 meist ein 5.1-Soundsystem in hoher Qualität die bessere Lösung

Lautsprecher fürs Wohnzimmer: Wichtige Details zu Systemen und Herstellern

Testberichte und Erfahrungen tausender Musikhörer/innen und Heimkino-Enthusiasten zeigen es: Nicht die Größe des Sound-Systems, sondern dessen Qualität entscheidet! Um einen ausgezeichneten Klang und eine hohe Heimkino- bzw. Musikqualität zu erlangen, benötigen Sie nicht zwingend ein üppig ausgestattetes 7.1-Soundsystem fürs Wohnzimmer. Schon eine einzelne Soundbar von einer führenden Marke wie Teufel oder BOSE kann sich die Vibrationen im Raum derart zunutze machen, dass sie einen Surround-Klang hochqualitativ erzeugt.

» Mehr Informationen

Falls Sie Lautsprecher fürs Wohnzimmer suchen und einen satten Klang möchten, aber nur ein Budget haben, mit dem Sie die Sound-Systeme von No-Name-Herstellern kaufen können, dann wählen Sie ein kleineres System von einer Top-Marke; also z. B. nicht ein 5.1-Soundsystem fürs Wohnzimmer, sondern ein 2.1-System oder lediglich eine TV-Soundbar mit Subwoofer. Kaufen Sie dafür bei einem der führenden Hersteller aus der Wohnzimmer-Lautsprecher-Bestenliste:

Falls Sie Wohnzimmer-Lautsprecher günstig kaufen möchten, aber dennoch ein gutes System wünschen, dann können Sie bei den beliebten Marken Mohr, Edifier und JBL Wohnzimmer-Lautsprecher erwerben. Diese Marken haben sich im Gegensatz zu den in der Aufzählung genannten Herstellern als Wohnzimmer-Lautsprecher Testsieger im mittleren Preissegment hervorgetan. Ist Ihr Budget begrenzt, aber Sie wünschen dennoch ein großes System, dann sind die Marken Mohr, Edifier und JBL eine gute Ausweichmöglichkeit.

Hinweis: Die genannten Systeme 2.0, 2.1, 5.1, 5.2 sowie umfassendere Systeme sind auch zur Wandmontage und Deckenmontage erhältlich. Berücksichtigen Sie in Ihrer Planung, dass der Einbau von Lautsprechern Unterputz die Dienstleistung eines Experten erfordert. Praktischer sind die Wohnzimmer-Lautsprecher, die Sie auf dem Putz an der Wand oder Decke anschrauben.

Wohnzimmer-Lautsprecher Test: Funktionen und Ausstattung definieren die Vorzüge

Nachdem Sie mit den Systemen 2.1, 5.1 und weiteren im Wohnzimmer-Lautsprecher-Vergleich vertraut sind und einige populäre Marken für Ihren Wohnzimmer-Lautsprecher Test kennengelernt haben, ist es an der Zeit, dass Sie sich mit den Funktionen und der Ausstattung als Kaufkriterien befassen.

» Mehr Informationen

Vor allem für weniger audiophil veranlagte Personen sind die Funktionen das ausschlaggebende Kriterium auf der Suche nach einem Wohnzimmer-Lautsprecher Testsieger. Kein Wunder, denn schließlich entscheiden die Funktionen darüber, wie Sie die Wohnzimmer-Lautsprecher installieren, in Betrieb nehmen und bedienen. Folgende Fragen werden Ihnen auf der Suche nach einem guten Wohnzimmer-Lautsprecher hilfreich sein:

  • Möchten Sie die Wohnzimmer-Lautsprecher kabellos installieren und bedienen? In diesem Fall sind Wohnzimmer-Lautsprecher mit Bluetooth (BT-Lautsprecher) und Wohnzimmer-Lautsprecher mit WLAN gut. Die Bluetooth-Lautsprecher für zuhause stellen Sie auf und verbinden diese per Funk ohne Kabel. In der Regel können Sie diese Wohnzimmer-Lautsprecher günstig kaufen, da reine BT-Lautsprecher eine geringere Klangqualität haben. Liegt WLAN als Verbindung vor, dann können Sie die WLAN-Lautsprecher mit Alexa verbinden und als Smart-Lautsprecher im vernetzten Zuhause nutzen, wobei die Verbindungsqualität höher als bei einem Bluetooth-Lautsprecher für Zuhause ist.
  • Möchten Sie den besten Klang und die höchste Zuverlässigkeit? Der beste Wohnzimmer-Lautsprecher hat eine WLAN- und/oder Kabelverbindung. Diese Verbindungstechnologien stellen eine optimale Datenübertragung sicher. Sind die Wohnzimmer-Lautsprecher komplett kabellos, können bereits Probleme mit dem Internet oder dem Funk des Geräts für Systemausfälle sorgen.
  • Welche Funktionen und Ausstattung sind Ihnen wichtig? Internetradio, Fernbedienung, Mikrofon, Display, Wecker, Beleuchtung, CD-Player, USB-Anschluss, Klinkenstecker – all diese und weitere Features können bestehen. Wählen Sie aus dem Angebot den Lautsprecher, der die von Ihnen gewünschten Features hat. Aber Achtung: Wundern Sie sich nicht, dass Sie einige funktionsreiche Wohnzimmer-Lautsprecher günstig kaufen können. Einige Modelle haben als Ausgleich für eine äußerst schlechte Soundqualität einen großen Umfang an Funktionen.

Sonstige Hinweise und Tipps für Ihre Wohnzimmer-Lautsprecher Testsieger

Damit Sie fündig werden und mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis kaufen, empfehlen wir keinen lokalen Kauf bei Saturn oder Media Markt, sondern den Kauf in einem Online-Shop mit Versand. So profitieren Sie einerseits von einer umfassenden Produktauswahl, andererseits von besseren Preisen für die gleiche Ware wie im Elektronikladen.

» Mehr Informationen

Ein weiterer Ratschlag bezieht sich darauf, wie Sie Ihre gekauften Wohnzimmer-Lautsprecher verlegen. Falls Sie BT-Lautsprecher besitzen, müssen Sie lediglich auf die richtige Aufstellung der Musikboxen achten, wobei 1,5 Meter Abstand zu den Zuhörenden und 80 cm Abstand zur Wand beim Wohnzimmer-Lautsprecher verlegen geboten sind.

Falls Sie Systeme ohne Bluetooth oder WLAN und stattdessen mit Kabeln nutzen, können Sie die Kabel der Wohnzimmer-Lautsprecher verstecken, indem Sie diese unter einem Teppich oder hinter dekorativen Elementen platzieren. Wenn Sie bereit sind, viel zu investieren und das Budget für einen Umbau des Bodens haben, werden die Kabel der Wohnzimmer-Lautsprecher versteckt, indem sie unter dem Boden verlegt werden.

Vor- und Nachteile der Wohnzimmer-Lautsprecher

  • in kleiner Ausführung und im großen Surround-System zu kaufen
  • verschiedene Funkstandards (u. a. Wohnzimmer-Lautsprecher mit Bluetooth und WLAN) und/oder kabelgebunden
  • diverse Funktionen möglich: Internetradio, CD-Player, Mikrofon etc.
  • breite Auswahl im Internet
  • korrekte Aufstellung der Lautsprecher ist bei größeren Systemen anspruchsvoll

Fazit: Bis in jede Ecke Ihres Wohnzimmers perfekt beschallt!

Ein Wohnzimmer-Lautsprechersystem hat vieles auf Lager: Sie können die Wohnzimmer-Lautsprecher gleichermaßen fürs Heimkino wie auch zum Musikhören in High-End-Qualität nutzen. Je nach Schnittstellenverfügbarkeit, können Sie das Sound-System sogar an Ihr E-Piano, an den Gaming-PC oder an andere Geräte anschließen und deren Klang verbessern sowie stärken.

» Mehr Informationen

Tipp: Wählen Sie aus dem Produktvergleich online das System Ihrer Wahl (2.1, 5.1 oder weitere) mit den Funktionen Ihrer Wahl. Als erste Anlaufstelle haben wir oben einige Produkte für Sie aufgeführt. Viel Erfolg!

Lesen Sie jetzt weiter:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (73 Bewertungen, Durchschnitt: 4,47 von 5)
Wohnzimmer-Lautsprecher – satte Klänge und komfortable Features für Ihr Soundsystem
Loading...

Einen Kommentar schreiben